Font Size

Cpanel

Radwegeverbindung Mengsberg-Florshain

Radwegeverbindung Mengsberg-Florshain

Radwegeverbindung Mengsberg-Florshain soll verbessert werden

 


Zu einem Abstimmungsgespräch über die Verbesserung der Radwegeverbindung Mengsberg-Florshain kamen am 22.2.2013 die Bürgermeister Dr. Gerald Näser und Thomas Groll, die Ortsvorsteher Karlheinz Kurz und Wolfgang Dittschar, der Vorsitzende der Jagdgenossenschaft Florshain, Karl-Ernst Schenk, Alfred Heldmann vom Amt für Bodenmanagement Marburg und Karl-Friedrich Friauf im Mengsberger Feuerwehrhaus zusammen. Walter Wilhelm, Vorsitzender der Jagdgenossenschaft Mengsberg, war zeitlich verhindert. Bei dem Gespräch wurde Einvernehmen darüber erzielt, dass die Radwegeverbindung Mengsberg-Florshain auf einer Strecke von etwa 500 m im ersten Halbjahr 2013 deutlich verbessert werden soll. Es ist vorgesehen, in diesem Bereich die Fahrbahn zu befestigen und mit einem Schottergemisch zu versehen. Die Kosten hierfür sollen zwischen den Städten Schwalmstadt und Neustadt sowie den beiden Jagdgenossenschaften aufgeteilt werden. Das Vorhaben ist auch mit der Unteren Naturschutzbehörde abgestimmt. Notwendiger Ausgleich soll auf kommunalen Flächen erbracht werden. Die Bürgermeister Dr. Näser und Groll begrüßten ebenso wie die Ortsvorsteher Kurz und Dittschar das Vorhaben. Im Bereich Florshain muss noch das Baurecht geschaffen werden. Diesbezüglich wird sich Dr. Näser an die zuständigen Stellen des Schwalm-Eder-Kreises wenden. Bürgermeister Groll danke bei der Zusammenkunft Karl-Friedrich Friauf für sein Engagement hinsichtlich des innerörtlichen Radwegeausbaues. Zugleich nutzte Thomas Groll die Gelegenheit um darauf hinzuweisen, dass es sich bei den Radwegeverbindungen innerhalb der Gemarkung der Stadt Neustadt (Hessen) –also auch den Deutschlandradweg D 4 – stets um kombinierte Rad- und Wirtschaftswege handelt. Diese Wege werden also auch von den Landwirten für ihre notwendigen Arbeiten genutzt. Groll bat daher Landwirte und Radfahrer um gegenseitige Rücksichtnahme.