Font Size

Cpanel

Neustadt (Hessen)

Neustadt (Hessen)
die historische Stadt im Marburger Land
mit dem größten Fachwerkrundbau der Welt
Junker-Hansen-Turm
  Besuchen Sie den Junker-Hansen-Turm!

 

 
Malerisch umrahmt von bewaldeten Hügeln liegt Neustadt am östlichen Rand des Landkreises Marburg-Biedenkopf inmitten Hessens. Sowohl über die nahegelegene Autobahn als auch über die Main-Weser- Eisenbahnstrecke sind die Zentren Frankfurt ca. 100 km südlich und Kassel ca. 80 km nördlich schnell zu erreichen. Das Gebiet der heutigen Stadt Neustadt ist nachweisbar seit etwa 4.000 bis 3.000 Jahre vor Christus besiedelt gewesen.
 
Der Name „Neustadt" deutet auf eine mittelalterliche Neugründung hin, die vermutlich in der Mitte des 13. Jahrhunderts als Festung des Grafen von Ziegenhain erfolgte. Neustadt wurde 1294 an den Erzbischof von Mainz verkauft. In der Folgezeit wechselte die Stadt mehrmals den Besitzer und wurde im Jahre 1866 im Zuge der Annektion des Kurfürstentums Hessen durch Preußen dem preußischen Reich einverleibt. In der Folge der Gebietsreform im Jahre 1974 wurden die ehemals selbständigen Gemeinden Momberg, Mengsberg und Speckswinkel Stadtteile von Neustadt.

Sehenswert in der Kernstadt sind insbesondere der um 1480 erbaute Junker-Hansen-Turm, Wahrzeichen und malerischer Mittelpunkt der Stadt, das ehemalige Schloss mit einem spätmittelalterlichen Nebengebäuden, die zu Beginn des 16. Jahrhunderts erbaute Pfarrkirche, mit einem aus dem 13. Jahrhundert stammenden Turm und einem reich dekorierten Hochaltar sowie ehemalige Burgmannsitze und reizvolle Fachwerkhäuser. Von diesen ist als eines der aufwendigsten und lohnensten Objekte der Altstadtsanierung die Restaurierung des aus dem 16. Jahrhundert stammenden Historischen Rathauses anzusehen. Einen Platz der Ruhe bietet der 4,5 ha große im Zentrum gelegene Bürgerpark. Begünstigt durch die Lage inmitten herrlichster Natur gibt es kaum eine Möglichkeit der Freizeitgestaltung, die hier nicht anzutreffen oder auszuüben ist. Ein Indiz dafür sind die mehr als 80 Vereine und Verbände, die es in der Stadt und den Stadtteilen gibt.

 

Festlicher Höhepunkt und eines der größten Volksfeste im Marburger Land ist die seit dem 16. Jahrhundert alljährlich am Sonntag nach Pfingsten gefeierte Trinitatis-Kirmes. Daneben ist Neustadt (Hessen) im heimischen Raum wegen seiner Faschingsveranstaltungen weithin bekannt.