Font Size

Cpanel

Jam im Bürgerpark

Jam im Bürgerpark

„Jam im Bürgerpark“ – Samstag, 2. März 2013, 18.00 Uhr

 

Zu einer weiteren „Jam im Bürgerpark“ laden der Förderverein Bürgerpark Neustadt e.V. und der Magistrat der Stadt Neustadt (Hessen)/die städtische Jugendpflege des bsj e.V. insbesondere Jugendliche und „Junggebliebene“ für Samstag, 2. März 2013, ab 18.00 Uhr an den Wallgraben-Pavillon im Bürgerpark ein.

Romantische Atmosphäre, aber auch ein wenig Wärme werden Schwedenfeuer und offene Feuerstellen heraufbeschwören, wozu Anheizer DJ Udo vom HR 3 Club auflegt, was aus „Hip-Hop“, „R&B“ und den Charts der 90-ziger bis zu den heute aktuellen Hits die Funken zwischen den Ohren sprühen lässt.

Auch die städtische Jugendpflege, mit Sebastian Habura und Arnika Leineweber an der Spitze, gestalten diese „Jam“ wieder mit. Nachdem die von den Jugendlichen betriebene Cocktail-Bar (alkoholfrei) so gut angekommen war, wird es wiederum ein leckeres Angebot, diesmal mit warmem Punch, zu günstigen Preisen geben. Ganz nach dem Motto „Ein cooler Abend ohne Umdrehungen“!

Erstmals wird Zauberer Michael Stern bei dieser Veranstaltung auftreten und mit seinen verblüffenden Tricks den Zuschauern Rätseln aufgeben.

Weitere Highlights des Abends werden das Rap-Duo „D-Jam & Jo-B“ & „NCC Juniors“ und der Breakdance von „T-Spin und YoungRob“ sein. Diese Formationen konnte der Jugendpfleger erneut zu einem Gastspiel in Neustadt animieren.

Der Förderverein Bürgerpark komplettiert das Getränkeangebot mit den sonst üblichen Flüssigkeiten für die „Junggebliebenen Gäste“, die natürlich auch herzlich willkommen sind.

Die Veranstaltung soll um 23.00 Uhr enden, schließlich möchte man auch die freundlichen Anlieger des Bürgerparks nicht vergraulen.

Bei Dauerregen wird die Veranstaltung ausfallen müssen. Achten Sie auf die Tagespresse und www.stadt-neustadt-hessen.de.

Der Förderverein Bürgerpark/Magistrat Stadt Neustadt und die städtische Jugendpflege des bsj e.V. freuen sich wieder auf diese „Jam“ und laden jung und alt sehr herzlich dazu ein.

Neustadt, 18.02.2013

Im Auftrag:
Karl-Joseph Lemmer , Schriftführer
Förderverein Bürgerpark e.V. Neustadt (Hessen)