Font Size

Cpanel

Impulsvortrag Ortsenergie-Genossenschaft

Impulsvortrag Konzept Orts-Energie-Genossenschaft

Impulsvortrag über das Konzept einer Orts-Energie-Genossenschaft

 

Vom Gründer der genosschaftlichen Bewegung in Deutschland und Namensgeber der Raiffeisenorga¬nisation, Friedrich-Wilhelm Raiffeisen (1818-1888) stammt der Ausspruch „Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das schaffen viele“.

Im Zuge der nach den Ereignissen von Fukushima eingeleiteten „Energiewende“ in Deutschland erlebt der genossenschaftliche Gedanke eine Renaissance.

In zahlreichen Landkreises, Städten, aber auch kleinen Dörfern wurden bereits Energiegenossen¬schaften gegründet bzw. hierüber beraten.

Im Rahmen eines Impulsvortrages wird Gunnar Gantzhorn vom Team der Agrokraft GmbH aus Bad Neustadt an der Saale das Konzept für eine Friedrich-Wilhelm Raiffeisen Orts-Energie-Genossen¬schaft näher vorstellen. Gunnar Gantzhorn ist bei der Agrokraft GmbH Projektleiter für die Grün¬dung von Energiegenosschaften und setzt sich dafür ein, die ländlichen Räume für eine eigenständige und selbstbestimmte Nutzung erneuerbarer Energien aufzustellen.

Der Impulsvortrag soll Grundlage für die Entscheidung sein, ob auch in Neustadt (Hessen) eine solche Energiegenosschaft entstehen kann und ob es genügend interessierte „Genossen“ gibt.

Zu dieser Veranstaltung laden wir Sie für

Montag, den 11. März 2013, 19.30 Uhr,
in das Dorfgemeinschaftshaus Momberg,
Tannenbergstraße 2, Neustadt (Hessen),
ein.